Und das gilt auch für einige Aspekte echter medizinischer Behandlungen.

Und das gilt auch für einige Aspekte echter medizinischer Behandlungen.

Sie implizieren jedoch stark, dass wir hier von einem FDA-Arzneimittelzulassungsverfahren sprechen, indem darauf verwiesen wird, dass das Medikament noch nicht die Zulassung der Behörde erhalten hat. Sobald das FDA-Arzneimittelzulassungsverfahren im Gange ist, unterliegt der Hersteller per definitionem der Gerichtsbarkeit der FDA. (Gibt es überhaupt so etwas wie ein Nicht-FDA-Arzneimittelzulassungsverfahren, ein Verfahren für klinische Studien?) Die FDA ist sich sicher, dass ein Hersteller mit einem Medikament, das sich noch in der klinischen Prüfung befindet, das gleiche Medikament an Patienten außerhalb vertreibt das Probeverfahren.

Könnte das erweiterte Zugangsprogramm der FDA etwas mehr Erweiterung gebrauchen? Womöglich. Könnte das Arzneimittelzulassungsverfahren der FDA insgesamt verbessert werden? Auf jeden Fall, und der Anfang ist eine angemessene Finanzierung durch den Kongress. Aber die Gesetzgebung zum Recht auf Tryout weckt nur falsche Hoffnungen, dass der Zugang zu „potenziell lebensrettenden Medikamenten“ unmittelbar bevorsteht. Natürlich wird das Goldwater Institute nicht für den anschließenden Rechtsstreit über die Verfassungsmäßigkeit des staatlichen Rechts auf Gerichtsverhandlung bezahlen. Diese Last wird doppelt auf die Steuerzahler fallen, da sowohl staatliche als auch bundesstaatliche Mittel verbraucht werden. Aber es kann gut von dem politischen Theater profitieren, das es ihm ermöglicht, sich als Verfechter der staatlichen Rechte und der individuellen Freiheit zu präsentieren und ein Gesetz zu verteidigen, von dem es ganz sicher weiß, dass es einer verfassungsrechtlichen Prüfung nicht standhalten kann.

Autor

Jann Bellamy

Jann J. Bellamy ist Rechtsanwalt in Florida und lebt in Tallahassee. Sie ist eine der Gründerinnen und Vorstandsmitglieder der Society for Science-Based Medicine (SfSBM), die sich der Bereitstellung genauer Informationen über CAM verschrieben hat und sich für bundesstaatliche und bundesstaatliche Gesetze einsetzt, die einen wissenschaftlich fundierten Standard für alle Angehörigen der Gesundheitsberufe enthalten. Sie verfolgt Staats- und Bundesgesetze, die Pseudowissenschaft im Gesundheitswesen für die SfSBM-Website ermöglichen würden. 

Ein Kommentar aus dem Blog:

Jedes Mal – abgesehen von keinem – habe ich mich mit jemandem über CAM und seine Modalitäten unterhalten, sie sind absolut erstaunt, wenn ich ihnen erkläre, was die Modalität wirklich ist. Eine Geschichte, die ich gerne erzähle, stammt von meinem Freund im Jahr hinter mir. Seine Eltern sind professionelle Chemiker und er kam eines Tages nach Hause und sah, dass seine Mutter eine Flasche homöopathisches Arzneimittel hatte. Er fragte warum und sie gab die typische unverbindliche Antwort von „Nun, ich dachte, es könnte helfen und ich habe es in der Apotheke im Regal gesehen.“ Er erklärte, was Homöopathie eigentlich ist und sie waren absolut sprachlos. Immerhin kennen sie Avogadros Nummer gut. Die Leute studieren im Allgemeinen nicht, was die fragliche CAM eigentlich ist – nur der flauschige PR-Müll, der herumgepriesen wird und ohne direkte und klare Beweise für den Schaden, lässt sie daher passieren. Schließlich ist das Geschäft mit echter Medizin zeitaufwändig und schwierig genug.

Die Teilnahme an Aktivitäten, die einen dauerhaften Bestand haben, gibt einem die glückliche oder unglückliche Gelegenheit, die Vergangenheit noch einmal Revue passieren zu lassen und zu sehen, wie Sie zu Beginn einer Karriere gearbeitet haben.

Es war ernüchternd, als Assistenzarzt im dritten Jahr die Notizen zu sehen, die ich als Praktikant geschrieben hatte. Mann. Es war erstaunlich, wie einfach mein medizinisches Denken vor etwas mehr als zwei Jahren war. Wie wenig ich selbst nach vier Jahren Medizinstudium über die Besonderheiten der Diagnose und Behandlung verstand. Es ist einer der Gründe, warum ich es für einen, wenn auch grausamen Scherz halte, dass Heilpraktiker und andere pseudomedizinische Anbieter denken, dass sie nach ein paar Jahren alternativer Edjamation als Erstversorgungsanbieter fungieren können.

Ich habe hin und wieder eine ähnliche Erfahrung gemacht, wenn ich die Notizen aus dem Anfang meiner Praxis für Infektionskrankheiten sehe, die jetzt auf 24 Jahre zusteuern. parazitol stiftung warentest Nicht ganz so schmerzhaft, aber dennoch bemerkenswert, wie viel ich damals nicht wusste. Mein ID-Podcast ist eine ständige Erinnerung daran, wie viel ich noch nicht weiß. Die letzten 34 Jahre waren mein persönlicher linearer Wissenserwerb aus der exponentiellen Produktion in der medizinischen und nichtmedizinischen Welt. Unwissenheit ist kein Glück, sondern ein sich ständig erweiterndes Loch, das niemals gefüllt werden kann.

An Ignoranz an sich ist nichts auszusetzen. Es hängt davon ab, was Sie damit machen. Unwissenheit kann ein Zustand sein, den Sie ein Leben lang zu überwinden versuchen können.

Meine frühe Karriere in der SBM-Welt war geprägt von einer bemerkenswerten Naivität. Ich dachte, die Leute, die die verschiedenen Pseudo-Medikamente verwendeten, seien einfach unwissend, ihnen fehlten grundlegende Informationen über das Thema und ich musste nur diese Informationen liefern. Sie lasen/hörten sich meine Erklärung an und dachten: ‚Oh. So funktioniert’s“ und weiter. So funktioniert die medizinische Ausbildung zum Teil. Sobald Sie erfahren haben, wie eine Therapie oder ein Verfahren funktioniert oder nicht funktioniert, verhalten Sie sich entsprechend. Letztlich. Veränderungen sind schmerzhaft, und ich merke mit zunehmendem Alter, wie viel schwieriger es ist, eine intellektuelle Veränderung vorzunehmen. Gewohnheit ist so bequem.

Es war sicherlich eine große Portion Unwissenheit mit einer Seite von Hybris meinerseits. Aber so wächst das Wissen. Entdecke die Lücken und fülle sie.

Ich habe nicht viel über Ignoranz nachgedacht. Die meiste Zeit verbringe ich mit dem Wie und Warum des Wissenserwerbs. Ein Teil meines Jobs und Hobbys ist es, Erzieherin zu sein. Ich betrachte Bewohner, mich selbst und meine Leser als leeres Glas, das mit Fakten und ihren Beziehungen gefüllt werden muss. Eine simple Idee, aber wie verbringe ich einen großen Teil meiner Zeit. Ich nehme Informationen auf, ordne sie, synthetisiere sie und gebe sie dann hoffentlich auf clevere Weise an andere weiter.

Andere haben umfassender über Unwissenheit nachgedacht. Robert N. Proctor ist eine solche Person und hat einen Begriff für die kulturelle Produktion (und das Studium) von Unwissenheit geprägt: Agnotologie. Der Autor skizziert in der Arbeit verschiedene Arten von Ignoranz, die einen guten konzeptionellen Rahmen für das Verständnis von Ignoranz bilden.

Und obwohl Unterscheidungen wie diese etwas willkürlich sind, werde ich drei machen, um die Diskussion zu beginnen: Ignoranz als einheimischer Staat (oder Ressource), Ignoranz als verlorenes Reich (oder selektive Wahl) und Ignoranz als absichtlich konstruierter und strategischer Trick (oder aktiv). konstruieren).

Und er weist darauf hin:

Ignoranz hat viele interessante Surrogate und überschneidet sich auf unzählige Arten mit – wie sie erzeugt wird – Geheimhaltung, Dummheit, Apathie, Zensur, Desinformation, Glaube und Vergesslichkeit.

Ignoranz habe ich eher nur in der ersten Definition gedacht: einfach fehlendes Wissen zu einem Thema oder falsches oder unvollständiges Wissen. Niemand kann alles und nichts perfekt wissen. Es ist die Art von Ignoranz, die ich zu bekämpfen glaubte, als ich meine Blogging-Karriere begann, und warum ich übermäßig viel Zeit mit Pubmed verbringe.

Sie führt zur zweiten Art der Unwissenheit, der selektiven Wahl. Aufgrund von Zeit und Interesse (nicht alle Themen im Universum sind gleich interessant) gibt es Bereiche, in denen ich mich für minimale Kenntnisse entscheide. Die Ernährung langweilt mich, das gebe ich zu. Ich schenke den anhaltenden Debatten über die beste Ernährung und was gut und verrückt zu essen ist wenig Aufmerksamkeit. Ich esse zum Vergnügen oder zum Treibstoff und nicht aus Gründen der Gesundheit und es ist kein Teil meines Berufslebens.

Andere Beispiele für selektive Ignoranz treten in der beruflichen Bildung auf. Medizinische Fakultäten und Assistenzärzte geben der Pseudomedizin und dem kritischen Denken zu wenig Beachtung, und dies ist wahrscheinlich auch zu rechtfertigen. Es gibt einfach so viel Zeit und neuronalen Raum für die unglaublich große Menge an Informationen, die eine Ausbildung zum Arzt erfordert. Ich habe bereits erwähnt, dass ich von 1980 bis 1990 Medizin studiert und ausgebildet habe. Dieses Jahrzehnt meines Lebens verbrachte ich damit, meinen Beruf zu erlernen. Meine Kinder haben I Love the 80s gerne auf VH1 gesehen und ich kannte nichts aus der Show: Die Filme, die Musik, die Mode, die Memes waren neu für mich. Die meisten Menschen verlieren ein Jahrzehnt ihres Lebens durch Drogen oder Alkohol; meins war Medizin. Ich habe eine große selektive Ignoranz in Bezug auf die 80er und wenn die Show ein Beweis dafür ist, war es eine gute Sache.

Noch beeindruckender in ihrer selektiven Ignoranz ist die Ausbildung in Pseudomedizin:

Unwissenheit ist ein Produkt von Unaufmerksamkeit, und da wir nicht alle Dinge studieren können, müssen einige notwendigerweise – fast alle sogar – weggelassen werden. „Eine Art zu sehen ist auch eine Art, nicht zu sehen – eine Fokussierung auf Objekt A beinhaltet eine Vernachlässigung von Objekt B.“

Und zwar am besten durch die Curricula einer Naturheilschule, aber auch für jede pseudomedizinische Ausbildung. Viel Zeit wird mit realitätsfernen Bereichen verbracht: Homöopathie, Akupunktur, Hydrotherapie etc. Das Bemühen, diese Phantasien aufzunehmen, verhindert naturgemäß den Erwerb von Realitätswissen.

Ein ähnlicher Prozess findet an Chiropraktikschulen statt, wo sie gerne mit ihrer Ausbildung prahlen:

Nach Angaben der American Chiropractic Association umfasst der Studiengang zum Chiropraktiker 4.200 Stunden Unterrichts-, Labor- und klinische Erfahrung in “Orthopädie, Neurologie, Physiologie, Anatomie des Menschen, klinische Diagnose einschließlich Laborverfahren, diagnostische Bildgebung, Bewegung, Ernährungsrehabilitation und” mehr.”

Ich bin nicht beeindruckt. Diese 4.200 Stunden sind 525 Acht-Stunden-Tage, etwas weniger als anderthalb Jahre. Es wäre viel beeindruckender, wenn sie sagen würden, ihr Training dauerte 15.120.000 Sekunden. Je größer die Zahl, desto besser die Ausbildung. Meine Ausbildung zum Inneren Mediziner dauerte sieben Jahre, plus zwei weitere für Infektionskrankheiten. Und was nützt all das Training, wenn es auf die phantastischen Ideen der Behandlung von Subluxationen angewendet wird? Es ist, als würde man die Anatomie des Pferdes lernen, sich um Einhörner zu kümmern. Aber es sorgt auch für Ignoranz in Bereichen der realitätsbasierten Medizin.

Die interessanteste Form der Unwissenheit ist die dritte:

Unwissenheit als strategischer Trick oder aktives Konstrukt

Der Fokus liegt hier auf Unwissenheit – oder Zweifel oder Unsicherheit – als etwas, das durch bestimmte Künste und Wissenschaften hergestellt, gepflegt und manipuliert wird. Die Idee ist eine, die leicht zu Paranoia führt: nämlich dass bestimmte Leute nicht möchten, dass Sie bestimmte Dinge wissen, oder aktiv daran arbeiten, Zweifel oder Unsicherheit oder Fehlinformationen zu organisieren, um (Ihre) Unwissenheit aufrechtzuerhalten. Sie wissen es und möchten möglicherweise, dass Sie es wissen, aber Sie dürfen nicht in das Geheimnis eingeweiht werden. Dies ist eine von Philosophen unzureichend erforschte Idee, dass Ignoranz nicht als einfaches Versäumnis oder Lücke angesehen werden sollte, sondern eher als aktive Produktion. Unwissenheit kann aktiv als Teil eines bewussten Plans gestaltet werden.

Der Autor verwendet die Tabakindustrie als Archetyp einer Industrie, die Unwissenheit herstellt und beginnt die Arbeit mit einem Zitat:

Zweifel ist unser Produkt. Braun Williamson Tobacco Company, internes Memo, 1969

Die Herstellung von Zweifeln ist in der pseudomedizinischen Welt üblich. Es könnte ohne es nicht existieren. Ich weiß nicht, ob Unwissenheit für die Pseudomedizin ein Segen ist, aber es ist eine Voraussetzung.

Die falschen Informationen, die jeder Pseudomedizin zugrunde liegen, von der Popularität der Pseudomedizin in den USA über die Wirksamkeit der Akupunktur über die Sicherheit der Chiropraktik bis hin zum Mechanismus von Reiki, beruhen auf der Produktion massiver Unwissenheit. Und das gilt auch für einige Aspekte echter medizinischer Behandlungen. Pharmaunternehmen haben nicht gezögert, Methoden von ihren Tabakbrüdern auszuleihen. Obwohl die Wissenschaft ein Gegenmittel gegen die Produktion von Ignoranz in der realen Welt sein kann, ist die pseudomedizinische Welt oft unverwundbar.

Beispiele für Ignoranz als strategischer Trick in der pseudomedizinischen Welt gibt es zuhauf und kann eine Zeitlang effektiv sein, wie Megan Sandlin demonstrierte, obwohl:

Am Ende konnte ich die Wissenschaft nicht weiter leugnen. Es ist jetzt kaum zu glauben, wie leicht ich alles aufgenommen habe, was ich von der Impfgegnermenge hörte. Es scheint jetzt extrem offensichtlich: Ärzte sind nicht böse, Wissenschaftler versuchen nicht, Ihre Kinder mit Giftstoffen zu töten, und Impfstoffforscher versuchen nicht nur, Sie um Ihr Geld zu betrügen.

Natural News und die Mercola-Site sind wahrscheinlich die Ford- und GM-Produktion der medizinischen Ignoranz, aber es gibt zahlreiche Boutique-Hersteller. Ich stieß auf Why You Never Need A Tetanus Vaccine, unabhängig von Ihrem Alter oder Standort von Dave Mihalovic, ND, dessen Ignoranz-Produktion ich bereits besprochen habe

Herr Mihalovic bezeichnet sich selbst als „einen naturheilkundlichen Arzt, der sich auf die Impfstoffforschung spezialisiert hat“. Wo die Forschung veröffentlicht wird, ist jedoch ungewiss, da sein Name keine Veröffentlichungen auf Pubmed hervorbringt. Übrigens. Ich habe mich auf Bierforschung spezialisiert. Gleiche Anmeldeinformationen.

Tetanus ist eine seltene Krankheit in den USA. Ich habe vor Jahren als Stipendiat einen Fall bei einem älteren Einwanderer gesehen, der nie den Impfstoff erhalten hatte. Jeder Muskelkrampf auf einmal zu haben, ist für das Opfer schrecklich.

Von 1922 bis 1926 gab es in den USA schätzungsweise 1.314 Tetanusfälle pro Jahr. In den späten 1940er Jahren wurde der Tetanus-Impfstoff eingeführt und Tetanus wurde zu einer Krankheit, die offiziell von Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens gezählt und verfolgt wurde. Im Jahr 2000 wurden in den USA nur 41 Fälle von Tetanus gemeldet … Ungefähr 20 Prozent der gemeldeten Fälle enden tödlich.

Tetanus ist in den USA in erster Linie eine Erkrankung von Erwachsenen, aber auch ungeimpfte Kinder und Säuglinge ungeimpfter Mütter sind gefährdet für Tetanus bzw. Neugeborenen-Tetanus. Von 1995 bis 1997 traten 33 Prozent der gemeldeten Fälle von Tetanus bei Personen ab 60 Jahren und 60 Prozent bei Patienten über 40 Jahren auf. Die National Health Interview Survey ergab, dass 1995 nur 36 Prozent der Erwachsenen über 65 in den letzten 10 Jahren eine Tetanusimpfung erhalten hatten.Tetanus bei Neugeborenen ist weltweit nach wie vor ein großes Problem. Jedes Jahr sterben 300.000 Neugeborene und 30.000 nicht geimpfte leibliche Mütter an Tetanus.

Eine seltene, schreckliche und meist vermeidbare Krankheit wird durch Clostridium tetani verursacht. Die im Boden vorkommenden Bakterien dringen in geschädigtes Gewebe ein, setzen ihr Toxin frei und die Folge ist Tetanus.

Tetanus-Toxin, Tetanospasmin, ist extrem stark und kann schwere Krankheiten verursachen, jedoch keine Antikörperproduktion verursachen. Eine Kuriosität vieler Giftstoffe von Clostridien, sei es Botulismus, Tetanus oder Gasbrand, ist der Zweck der Giftstoffe in der Wildnis (also des Schmutzes), die ein Rätsel bleiben. Als Anaerobier kann es schwierig sein, ihn zu züchten.

Natürlich, wie auch sein Metier, und zweifellos ein Ergebnis seiner naturheilkundlichen Ausbildung, in der sein Verständnis von Mikrobiologie und Infektionskrankheiten zutiefst unwissend ist, sagt er:

Die Tetanusbakterien können ein Faktor bei Tetanus sein. Das Toxin kann in irgendeiner Weise beteiligt sein, aber dass dies grundlegende Ursachen sind, ist Unsinn, sonst würde die Krankheit häufiger auftreten, da das Bakterium so häufig auf und in unserem Körper vorkommt.

Und:

Die wahre Ursache von Tetanus ist kein Keim, sondern Schmutz und Dreck. Die Bakterien sind harmlos, wenn sie in eine chirurgisch saubere Wunde eingebracht werden. Tetanus entsteht, wenn die Drainage einer Wunde kontrolliert wird und Schmutz im Gewebe zurückgehalten wird.

Und:

Der an Tetanus erkrankte Patient sollte zu Bett gebracht, ausruhen, warm gehalten und sofort gefastet werden. Sie sollten alle heilsamen hygienischen Einflüsse erhalten und das Fasten sollte so lange fortgesetzt werden, bis alle Symptome abgeklungen sind.

Ratschläge und Behandlungen, die, wenn sie befolgt werden, dazu führen könnten, dass die Angst der Eltern vor Impfungen ihren Sohn fast umgebracht hätte oder schlimmeres:

Compare listings

So sánh